Bewerbungsverfahren und Fristen

Informationen über Auslandsaufenthalte und Austauschprogramme ab Klasse 9

Bewerbung & Zielgruppe

Das Theodor-Heuss-Gymnasium bietet Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9–11 die Möglichkeit für mehrere Wochen eine Schule im Ausland zu besuchen. Da für diese am THG angebotenen Programme nur einige Plätze zur Verfügung stehen, müssen die Interessenten ein besonderes Bewerbungsverfahren durchlaufen. Eine Bewerbung für Auslandsaufenthalte im englischsprachigen Ausland ist bei Frau Leroux einzureichen. Der Bewerbungsbogen mit Lichtbild muss vollständig und gut lesbar ausgefüllt werden, da wir diesen später an die Partnerschule weiterleiten werden. Auf dem Bewerbungsformular können zwei Austauschprogramme mit Angabe einer Priorität benannt werden. Im Rahmen einer Auswahlsitzung im November werden die Teilnehmer für die Fahrten nach Eignung und jeweils zur Verfügung stehender Anzahl der Plätze ermittelt. Für alle Auslandsprogramme finden vorbereitende Elternabende statt.

Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte

Schuljahr 1. Halbjahr in Jahrgang 10
(z. B. 3 Monate Australien)
6/12 Monate in Jahrgang 11
9.1 Bewerbung
9.2 Antrag auf Schulbefreiung
10.1 Aufenthalt im Ausland bis Dez/Jan
10.2 THG (Versetzung 11) Antrag auf Schulbefreiung
Versetzung Jahrgang 11
11.1/2 THG Betriebspraktikum 6/12 Monate Auslandsaufenthalt
(THG 11.1/2)*
12 THG (Q1) THG (Q1)
13 THG (Q2) + Abitur THG (Q2) + Abitur
(nach 13, bzw. 14 Jahren)

* Sollten die schulischen Voraussetzungen nach § 4 VO- GO und Nr. 4 EB-VO-GO nicht erfüllt sein, führt die Schülerin oder der Schüler ihre oder seine Schullaufbahn nach Rückkehr aus dem Ausland im 11. Schuljahrgang (E-Phase) fort.

Schulische Voraussetzungen

  • Gute bisherige schulische Leistungen (Schüler müssen in der Lage sein, im Ausland selbstständig zu kommunizieren und müssen bereit sein, versäumten Stoff nachzuholen)
  • Positives Votum der Zeugniskonferenzen ab Jahrgang 7.1
  • Soziale Kompetenz (offen, kommunikativ und anpassungsfähig; geeignet als „Botschafter für Schule und Land“)
Belegungsverpflichtungen im Ausland
  • zwei Fremdsprachen
  • ein Fach aus dem Aufgabenfeld B: Geschichte, Erdkunde oder Politik
  • Mathematik
  • eine Naturwissenschaft: Physik, Chemie oder Biologie

Eine Bestätigung des regelmäßigen Schulbesuchs und der Fachbelegung ist unmittelbar nach Rückkehr durch ein Zeugnis oder eine gleichwertige Bescheinigung nachzuweisen.

Bewerbungsverfahren

Gültig für alle Auslandsaufenthalte

  • Bewerbungsbogen bei Frau Leroux bzw. Sekretariat holen, lesbar ausfüllen und bei Frau Leroux abgeben (deutliche E-Mail Adresse nicht vergessen)
  • Abgabetermine der Bewerbungen:
    Bis zum 08.10.2018 für das Voltaire Programm bei Frau Ziesing
    Bis zum 15.10.2018 für das Brigitte-Sauzay-Programm bei Frau Ziesing
    Bis zum 30.10.2018 für andere THG-Programme bei Frau Leroux
  • Frau Leroux verteilt die zur Verfügung stehenden Plätze der THG-Programme für Schulbesuche im englischsprachigen Ausland
  • Antrag auf Beurlaubung bei Frau Leroux/Sekretariat abholen, ausfüllen und bei Frau Leroux abgeben
  • Erst danach erfolgt die Genehmigung des Auslandsaufenthaltes in allen Fällen durch die Schulleitung
  • Bitte Fristen/Termine beachten und einhalten
  • Vor Abreise rechtzeitig bei Frau Hildermeier (Bibliothek) um Bücherrückgabe bzw. -ausleihe kümmern

THG-Programme

England

Truro College

Austausch mit Betriebspraktikum

Dauer

10 Tage

Kosten

ca. 400€ (bei Flug)

Unterbringung

in Partnerfamilie

Organisation

Frau Dr. Klauser

Trimester Truro College

Dauer

September bis Dezember 10.1

Kosten

ca. 600€ Schulgeld + ca. 100€ bis 150€ pro Woche für Unterkunft und Verpflegung

Unterbringung

Gastfamilie ist selbst zu organisieren

Organisation

Frau Dr. Klauser

Truro High School

Truro High School ist eine reine Mädchenschule

Dauer

September bis Dezember 10.1

Kosten

Keine Erfahrungswerte, aber kostspielig!

Unterbringung

im Internat der Schule

Organisation

eigenständig/Kontaktadresse bei Frau Dr. Klauser

Australien

Immanuel Lutheran College Brisbane

Austausch in Einzelfällen möglich, ca. 6 Plätze

Dauer

September bis Dezember in 10.1

Kosten

ca. 3500€ (für Schulgeld, Uniform, und Unterkunft) dazu Flugkosten

Unterbringung

in Gastfamilien

Organisation

Frau Leroux

Neuseeland

Lincoln High School, Lincoln

Dauer

August/September bis Dezember 10.1

Kosten

individuelle Planung Rücksprache mit Frau Leroux

Unterbringung

in Gastfamilien

Organisation

Frau Leroux

USA

Phillips Exeter Academy/Summer School, Exeter

Dauer

5 Wochen in den Sommerferien nach 10.2

Kosten

Man „erwirtschaftet“ einen Platz, wenn man einen amerikanischen Schüler aus Exeter von Januar–März aufnimmt, zahlt Anmelde- und Visagebühren, Flugkosten, Taschengeld

Unterbringung

im Internat der Schule

Organisation

Frau Leroux

Phillips Academy Andover

max. 1 Platz
Voraussetzung: sehr gute schulische Leistungen/vorbildliches Sozialverhalten

Dauer

ein Schuljahr nach 10.2

Kosten

Stipendium je nach Einkommen, aber Reisekosten

Unterbringung

im Internat der Schule

Organisation

Frau Leroux/Frau Lewien (Mannheim)

Cordova High School, Sacramento

Dauer

3 Wochen im Jahrgang 11
THG in Kalifornien September, Gegenbesuch Juni

Kosten

ca. 1000€ zuzüglich Taschengeld

Unterbringung

in Gastfamilien

Organisation

Herr Teichmann

Weitere Programme

Frankreich

Voltaire-Austausch

Dauer

6 Monate
Klasse 9 oder 10: 2. Halbjahr Franzosen in Göttingen;
Klasse 10 oder 11: 1. Halbjahr Deutsche in Frankreich

Kosten

Kostenneutral (Prinzip der Gegenseitigkeit), Zuschuss von ca. 250€ + ca. 100€ Fahrtkostenzuschuss

Unterbringung

in Familien

Organisation

Frau Ziesing

Bewerbungsfristen

Bewerbung bis 08.10.2018
Bewerbung am THG und auf Online-Plattform programme-voltaire.xyalis.fr

Brigitte-Sauzay-Programm

Dauer

3 Monate
Klasse 9, 2. Halbjahr Franzosen in Göttingen;
Klasse 10, 1. Halbjahr Deutsche in Frankreich

Jeweils 3 Monate am Stück (mindestens 84 Tage) im anderen Land; davon mindestens 6 Wochen Teilnahme am Unterricht der französischen bzw. der deutschen Schule. Die Aufenthaltsdaten werden gemeinsam mit den beteiligten Familien und Schulen festgelegt.

Kosten

Kostenneutral (Prinzip der Gegenseitigkeit), ca. 100€ Fahrtkostenzuschuss

Unterbringung

in Familien

Organisation

Frau Dr. Klauser

Bewerbungsfristen

Bewerbung am THG bis 15.10.2018
Bewerbung über die Online-Plattform des DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) bis spätestens einen Monat vor Antritt des Austauschs
sauzay.ofaj.org.

Spanien

Austausch mit IES Broch I Llop Vila-real, Valencia

Dauer

7–9 Tage in den Jahrgängen 8–9
Oktober Deutsche in Spanien;
März Spaniener in Göttingen

Kosten

400–450€ (je nach Flugpreis) und Taschengeld

Unterbringung

In Familien

Organisation

Frau Wünn, Frau Neumeyer

Uruguay

Colegio Alemán, Montevideo

2–3 Plätze

Dauer

8 Wochen in den Jahrgängen 9–10
Mitte Januar–Mitte März Uruguayer in Göttingen;
Letzten beiden Schulwochen und sechs Wochen Sommerferien Deutsche in Uruguay

Kosten

Flug und Taschengeld, evtl. Kosten für die mehrtägige Exkursion zu den Iguazu-Wasserfällen

Unterbringung

In Familien

Organisation

Frau Wünn, Frau Hempel

Ecuador

Colegio Alemán Stiehle, Cuenca

2–6 Plätze

Dauer

8 Wochen im Jahrgang 9
Mitte September–Mitte November Ecuadorianer in Göttingen;
im darauffolgenden Jahr März und April Deutsche in Ecuador

Kosten

Flug ca. 1200€ (je nach Flugpreis) optional 150€ Sprachkurs und Taschengeld

Unterbringung

In Familien

Organisation

Frau Wünn, Frau Graef

Ansprechpartner

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen

Englischsprachiger Bereich

England, USA, Australien, Neuseeland

Französischsprachiger Bereich

Frankreich

Spanischsprachiger Bereich

Spanien, Uruguay, Ecuador

Downloads

Downloads für Austauschprogramme

Hier geht es zum Download-Bereich. Dort findest du Bewerbungsbögen und weiteren Informationen zu den Austauschprogrammen.

Mehr erfahren