Unser Orchester kann man hören – immer!

Die meisten Schulfächer dürfen in Kleingruppen und im Klassenverband wieder unterrichtet werden, aber weiterhin untersagt bleibt der Unterricht in den „klassenübergreifenden“ Gruppen. Das trifft neben den zweiten und dritten Fremdsprachen oder dem Sport vor allem die Musiker*innen sehr hart. Orchester- oder Chorproben können nicht stattfinden, gemeinsames Musizieren ist nicht gestattet. Zum Glück hat unser großartiges Orchester nicht immer nur live und für den „musikalischen Moment“ gespielt, sondern zahlreiche Tonaufnahmen produziert. So können wir unsere Sehnsucht nach einem gemeinsamen Konzertabend in der Aula zwar noch nicht vollkommen stillen, aber wir können unsere jungen Orchestermusiker*innen zumindest „aus der Konserve“ hören! Vier kleine Kostproben aus dem facettenreichen Repertoire unseres Orchesters gibt es hier zum Nachhören:

Ebb/John Kander:Theme from „New York, New York”, Howard Shore: Filmmusik aus „Herr der Ringe“, Jean Sibelius: Alla marcia aus „Karelia-Suite“ und, arrangiert von unserem Musiklehrer Andreas Kleinert, das Intermezzo aus der „Hary-Janos-Suite“ von Zoltan Kodaly.

Natürlich hat das Orchester ein viel größeres und breit gefächertes Repertoire, aber wer die Qual der Wahl hat – muss auswählen.