Sport

Informationen über Sportkurse und Lernfelder findest du im Folgenden.

Übersicht der Sportkurse

Erfahrungs- und Lernfeldgruppe A

Individualsport

  • Akrobatik – Turnen
  • Duathlon (Rad+Laufen)
  • Fitness-Cross-Fit
  • Gymnastik und Tanz
  • Inline-Skaten
  • Klettern im Toprope/Vorstieg
  • Kompaktkurs Klettern im Fels
  • Leichtathletik
  • Orientierungslauf
  • Rhythmische Sportgymnastik
  • Auf Rollen und Rädern
  • Alpiner Skilauf mit Kompakt-Kurs in Saalbach
  • Schwimmen
  • Tanzprojekt (Hip-Hop, Jazzdance, Ballett)
  • Wassersport (mit Ruderwoche)

Erfahrungs- und Lernfeldgruppe B

Mannschaftssport

  • Amerikanische Sportspiele
  • Basketball
  • Badminton
  • Ballspiele
  • Fußball
  • Handball
  • Tennis und andere Rückschlagspiele
  • Tischtennis
  • Ultimate Frisbee und Football-Varianten
  • Unihockey (hockeyähnliche Spiele)
  • Volleyball

Informationen zum Kerncurriculum Sport

Gültig ab Schuljahr 2011/12

Das Kerncurriculum für das Fach Sport in der Qualifikationsstufe formuliert verbindlich zu erwerbende allgemeine Kompetenzen und weist zugleich durch die Erfahrungs- und Lernfelder sowie die Rahmenthemen verbindliche Inhaltsbereiche und darauf bezogene spezifische Kompetenzen aus.
Den Erfahrungs- und Lernfeldern A (Individualsportarten) und B (Mannschaftssportarten) werden die spezifischen Kompetenzen im Bereich der prozessbezogenen Kompetenzbereiche wie folgt zu geordnet.

Lernfeld A

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler …

  • arbeiten systematisch bei der Beschaffung, Strukturierung und Nutzung von Informationen, Materialien sowie Medien und wenden die Erkenntnisse in unterschiedlichen Kontexten an.
  • beherrschen Verfahren zur Lösung bewegungsbezogener Aufgabenstellungen: Problemanalyse, Erarbeitung von Lösungsstrategien, Auseinandersetzung mit der Problemstellung durch Erproben und Experimentieren, Ergebnisanalyse und -sicherung.
  • beurteilen Trainingsmethoden und Methoden zur Trainingssteuerung hinsichtlich ihrer Eignung für die geplanten Änderungs- bzw. Adaptationsprozesse und wenden diese zweckmäßig an.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler …

  1. reflektieren unterschiedliche Voraussetzungen in Bezug auf Leistung und Interesse, er- kennen Stärkere an und unterstützen bzw. integrieren Schwächere.
  2. entwickeln ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit, indem sie Lern- bzw. Trainingsprozesse ihrer Mitschüler unterstützen.
  3. helfen und sichern selbstständig im Lern- und Übungsprozess.

Selbstkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler …

  1. verfügen über eine differenzierte Wahrnehmungsfähigkeit in Bezug auf die eigene Person (Selbstbild), den eigenen Körper (Körperbild, Körperhaltung, Körpersprache) und die eigenen Handlungs-/Bewegungsmöglichkeiten.
  2. verfügen über eine differenzierte Wahrnehmungsfähigkeit in Bezug auf eigene und fremde Ausdrucks- und Darstellungsformen.
  3. schätzen Risiken beim Sport realistisch ein und setzen sich angemessene Ziele.

Lernfeld B

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler …

  1.  analysieren Bewegungsabläufe und Spielhandlungen aus verschiedenen fachwissenschaftlichen Perspektiven.
  2.  wenden Lehr-/Lernmethoden situationsadäquat an und geben gezielte Bewegungshilfen und Bewegungskorrekturen.
  3.  planen, organisieren und gestalten Bewegungsarrangements, Übungssequenzen und Spielsituationen unter verschiedenen Betrachtungsdimensionen.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler …

  1. reflektieren unterschiedliche Voraussetzungen in Bezug auf Leistung und Interesse, erkennen Stärkere an und unterstützen bzw. integrieren Schwächere.
  2. Entwickeln ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit, indem sie in der Mannschaft/Gruppe funktionale Arbeits-, Gesprächs- und Kooperationstechniken anwenden, um gemeinsam Aufgaben zu lösen.
  3. verhalten sich fair und wenden Strategien zur Lösung von Konflikten an.

Selbstkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler …

  1. steuern ihr Bewegungshandeln bewusst und zielgerichtet.
  2. schätzen körperliche Reaktionen auf Bewegung, Spiel und Sport richtig ein und zeigen adäquate Verhaltensweisen.
  3. steuern bewusst die eigene sportliche und körperliche Entwicklung.

Leichtathletik

Inhalte
  • Vermittlung der La-Techniken – Hoch-/ Weitsprung, Tiefstart u. Lauftechniken ( Kurz-, Mittel-, Langstrecke und, je nach verfügbarer Zeit, Hürdenlauf), Wurf- u. Stoßdisziplinen
  • Konditionsschulung,  z.B. durch Circuittraining, Waldläufe, Spiele
  • Leichtathletischer Mehrkampf  als Vier- oder Fünfkampf , wobei aus jeder der drei Disziplingruppen jeweils eine Disziplin zu wählen ist
  • Das Miteinander für den Erwerb sportlicher Fertigkeiten und die Entwicklung des Leistungswillens wird gefordert und gefördert.
Bemerkungen

Kursbeginn: 1.Stunde Treffpunkt in der THG- Sporthalle (Habichtsweg).
Sobald das Wetter es zulässt, findet der Kurs auf dem IFS-Sportgelände statt. Treffpunkt: Westeingang/Geräteausgabe.
Ausdauerläufe können prinzipiell immer stattfinden- Ausnahmen sind Dauerregen und Glatteis. Also Laufkleidung mitbringen.

Turnen und Bewegungskünste

Inhalte
  • Entwicklung von Kraft, Beweglichkeit und Koordination an verschiedenen Turngeräten
  • Akrobatik: Paar- und Gruppenturnen mit Hebeelementen und Pyramiden
  • Sprünge am Minitramp (kein Trampolin)
  • Bodenturnen

Schwimmen

Inhalte
  • Vermittlung der verschiedene Schwimmstile
  • Startsprünge
  • Wendetechnik
  • Tauchen und Wasserspringen
Bemerkungen

Ort: Schwimmhalle des IFS (Sportinstitut), Mi. 14–15 Uhr

Kletterkurs – Toprope

Inhalte
  • Vermittlung der Kletter-Sicherungstechniken
  • Klettern im Toprope
  • Verbesserung der Klettertechniken
Bemerkungen

Kursgebühr: je nach Semesterlänge zwischen 45–60 Euro
Treffen: RoXx (IFS)

Kletterkurs – Felsklettern

Inhalte
  • Vermittlung der Kletter-Sicherungstechniken
  • Klettern im Toprope (eventuell auch Vorstieg)
  • Verbesserung der Klettertechniken
  • Klettern am Naturfels in der Fränkischen Schweiz
Bemerkungen

Ort: Schwimmhalle des IFS (Sportinstitut), Mi. 14–15 Uhr

Wassersport und Rudern

Inhalte
  • Schwimmen
  • Wasserspringen
  • Spiele im und unter Wasser
  • Rudern
Bemerkungen

Die Blockveranstaltung Rudern findet in Wilhelmshausen an der Fulda statt.
Kosten für das Bootshaus inklusive Materialbenutzung und Verpflegung liegt bei ca. 120 Euro.
Termin: wird rechtzeitzig bekannt gegeben

Auf Rollen und Radern

Inhalte
  • Technik des Rad-/Mountainbikefahrens im Gelände
  • Einfache Inline-Skating-Techniken
  • Verbesserung der Langzeitausdauer beim Radfahren und Inline-Skaten
  • Mehrstündige Fahrrad- und Inline- Ausflüge mit Orientierungsaufgaben (Sondertermine)
Bemerkungen

Eigene Fahrräder sind mitzubringen, eigene Inline-Ausrüstung empfohlen (Leihmaterial begrenzt vorhanden)!
Grundsätzlich wird mit Helm und beim Inline-Skaten mit kompletter Schutzausrüstung gefahren!
Sondertermine für Langzeitausflüge werden gemeinsam vereinbart, vorzugsweise sind auch Samstagstermine anvisiert.
Die Übungszeit der Sondertermine wird mit der normalen Unterrichtszeit verrechnet.

Gymnastik/Tanz

Inhalte
  • Grundformen der Gymnastik, zunächst ohne Handgerät
  • Gymnastik mit verschiedenen Handgeräten
  • Verschiedene Gestaltungen – alles mit Musik
  • Aufwärmprogramm für Gymnastik und Tanz
  • Wenn zeitlich möglich auch tänzerische Kombinationen
  • In die Bewertung gehen ein: Pflicht ohne Handgerät, Gruppenkür mit Handgerät, Erwärmungsprogramm, sowie natürlich die regelmäßige Mitarbeit

Fitness-Kurs

Inhalte
  • Alle Bereiche der „Fitness“ werden angesprochen: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination
  • Lauftraining drinnen und draußen
  • Aerobic (mit Musik)
  • Rope Skipping
  • evtl Radfahren oder Schwimmen

Skikurs

Inhalte
  • Individuelle Verbesserung der Skitechnik (vom Anfänger zum Experten)
  • Naturerlebnis
  • Koordinative und konditionelle Schulung während des Vorbereitungskurses
Bemerkungen

Kursgebühr: ca. 450 Euro (Bus, Unterkunft mit Halbpension, Skipass und Skikurs)
Kompaktphase: i.d.R. die letzte ganze Schulwoche im Januar in Saalbach/Hinterglemm
Vorbereitungskurs während des 1. Schulhalbjahres

Orientierungslauf

Inhalte
  • Einführung in das Kartenlesen mit OL-Karten
  • Vermittlung der Orientierungsregeln mit der Karte in einfachem Gelände
  • Kennenlernen von Übungen zur Verbesserung der Orientierungsleistung
  • Durchführung von bewerten Orientierungsläufen in verschiedenen Waldgebieten in und um Göttingen
  • Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit
Bemerkungen

Der Kurs im 2. Halbjahr beginnt Mitte März, der im 1. Halbjahr endet Mitte November. Die 2 Wochensportstunden werden daher entweder vor oder nachgeholt. Das bedeutet, dass pro Einheit ca. 2 Zeitstunden einzuplanen sind.
Termin: Jeweils ab 14 Uhr, der Beginn kann jedoch noch einvernehmlich geändert werden.
Das 1. Treffen findet in jedem Semester an der Sporthalle statt.

Inline-Skating

Inhalte
  • Vermittlung der Inline-Techniken – Bremstechniken, Skatingtechnik, Kurvenfahrt, Übersteiger, Rückwärtsfahren, Umsteigen/Umspringen
  • Spiele auf Skates, z.B. Inline-Hockey, Inline-Basketball, Inline-Soccer, Inline-Biathlon ….
  • Rollkunstlauf auf Inline-Skates
  • evtl. Inline-Ausflug im Leinetal oder Rampen und Halfpipe in der Funsporthalle
Bemerkungen

Kursgebühr: 10 Euro für Leihmaterial
Eigenes Material kann gerne genutzt werden!
Wir fahren mit kompletter Schutzausrüstung und Helm!

Basketball

Inhalte
  • Erlernen der Grundtechniken (Passen, Fangen, Dribbeln, Korbleger, verschieden Würfe)
  • Angriffs- und Verteidigungsformen
  • Spielzüge
  • Regelkunde

Handball

Inhalte
  • Erlernen der Grundtechniken (Passen, Fangen, Dribbeln, verschieden Würfe)
  • Angriffs- und Verteidigungsformen
  • Spielzüge
  • Regelkunde

Unihockey

Inhalte
  • Erlernen der Grundtechniken (Ballführung, Passen, Annehmen, Dribbeln, Torschuss)
  • Angriffs- und Verteidigungsformen
  • Spielzüge
  • Regelkunde

Volleyball

Inhalte
  • Erlernen der Grundtechniken (Pritschen, Baggern, Schmetterschlag, Aufschlag)
  • Einfache Spielzüge
  • Einfache Taktik
  • Regelkunde
  • Freude am Spiel

Badminton

Inhalte
  • Einführung der wichtigsten Badminton-Schlagtechniken (Aufschlag, Clear, Drop, Smash, Drive)
  • Einführung in das Einzel- und Doppelspiel mit entsprechenden Regeln
  • Vermittlung taktischer Fähigkeiten
  • Verbesserung Badminton spezifischer motorischer Grundeigenschaften
Bemerkungen

Kursgebühr: 2 Euro (für Badmintonbälle)
Eigene Schläger können benutzt werden, Schulschläger sind in ausreichender Zahl vorhanden.

Tischtennis

Inhalte
  • Aufschlag-Techniken, von einfachen VH- und RH- Aufschlägen bis ggf. zu Schnittvarianten
  • Grundlegende Schlagtechniken wie RH-Schupfschlag und VH-Treibschlag
  • Erweiterung des Schlagrepertoires: VH-Schmetterschlag, RH-Unterschnittschlag, Kontertechniken, ggf. Topspinschläge
  • Regelkenntnisse und Regelvariationen für die Schule
  • Verbesserung der Spieltaktik, Beobachtung der Mitspieler

Tennis und andere Rückschlagspiele

Inhalte
  • Abgrenzung Rückschlagspiele/Zielschussspiele
  • Entwickeln und Erproben von Rückschlagspielen mit verschiedenen Spielgeräten (Indiaca, Ringtennis ..)
  • Tischtennis
  • Badminton
  • Tennis
Bemerkungen

Die Tennis-Einheit findet je nach Semester entweder am Anfang oder am Ende auf den Plätzen des TSC statt, solange/sobald die Plätze bespielbar sind; restliche Zeit in der großen Halle des THG.
Bälle und Schläger sind vorhanden.

Ultimate Frisbee und Football-Varianten

Inhalte
    • Vom Spielen mit der Frisbee-Scheibe zum Zielspiel Ultimate; Wurftechniken; Entwickeln von Spielregeln
    • Vom Passen mit dem Football über Touch-Football zu Flag-Football
    • Touch-Rugby
    • Intercross (vereinfachte Lacrosse-Variante)
    • Evt. Gaelic- und Australian-Football