Gäste aus Ecuador am THG

Seit dem 15. September sind wieder einmal fünf ecuadorianische Schüler zu Gast bei uns am THG und werden nun für acht Wochen Teil der Schulgemeinschaft sein.

Auf die Frage, welcher bisher der größte Unterschied zu Ecuador sei, antworteten Tomas, Juan, Pedro, Mauricio und Pablo ganz klar mit “das Klima” und “die Kultur”. Dass die kulturellen Unterschiede bereits nach so kurzen Zeit deutlich zutage treten, lässt weitere interessante Erfahrungen für die jungen Lateinamerikaner erwarten 😊…
Die fünf Schüler aus unserer Partnerschule im andinen Cuenca waren bereits an ihrem ersten Schultag froh, dicke Winterjacken dabei zu haben, um auch für die geplanten Aktivitäten in und um Göttingen gerüstet zu sein.

Wir heißen sie herzlich bei uns willkommen und wünschen ihnen beim (weiteren) Kennenlernen der deutschen Kultur und beim Vertiefen ihrer (bereits ziemlich guten!!) Deutschkenntnisse viel Spaß!

Comments are closed.
Archive